Noch 3 Besetzis angekettet auf dem Feld

Momentan befinden sich noch zwei Menschen in einem Betonklotz unter dem ersten und mehr ausgebauten Tripod und einer im Wohnwagen-Bunker (auch Beton).
Zwei sind in der Gesa, eine im Jugendamt, die anderen sind draußen.


2 Antworten auf „Noch 3 Besetzis angekettet auf dem Feld“


  1. 1 hgs 10. August 2010 um 17:31 Uhr

    Einsame Klasse Eure ausführliche und aktuelle Berichterstattung! Hochachtung und Riesenkompliment an die letzten 3 Besetzis für ihren Einsatz und ihr Durchhaltevermögen! Schön daß ihr alles heil überstanden habt.

  2. 2 Solidarischer Mitleser 11. August 2010 um 0:49 Uhr

    Die Google-Ads auf dieser Seite bewerben gerade einen Fachbetrieb für „Betontechnologie“. *kicher* Als hättet ihr kommerzielle Hilfe gebraucht.
    Hoffentlich war euer Beton stabil genug, so dass die Räumungskosten die Subventionen für diesen perversen Vogelkillerbetrieb dreimal aufwiegen!

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


neun + = achtzehn