Sicherungen, die nichts bringen!


Sponti im umzäunten Gebiet

Zaun kippt um.



Trotz der teuren Sicherungsmaßnahmen oder vielleicht auch wegen haben es sich 10 Menschen nicht nehmen lassen eine Spontanaktion mit Schwarz-Grüner-Flagge und Parolen auf dem ach so gesicherten Gelände zu machen.
UPDATE: Jetzt ist auch ein großer Teil des Zaunes umgekippt. Huch?!


2 Antworten auf „Sicherungen, die nichts bringen!“


  1. 1 Bauzaun 12. August 2010 um 15:42 Uhr

    Da haben sich ja Menschen mühe gegeben. Wenn die Bauarbeiterinnen genau so gründlich arbeiten, wie die Zaunaufstellerinnen bricht die Schlachtfabrik zusammen, bevor sie steht. :-)

  2. 2 Schweini 17. August 2010 um 11:32 Uhr

    Ganz toll, ein paar faule und arbeitsscheue Wohlstandsmaden, die Steuergelder und Kapazitäten binden, und unter dem Denkmatel der Tierrechte nur auf Randale aus sind, scheinen die Krönung der lächerlichen Tierrechtsbwegeung zu sein. :D Vor so viel geballtem Aktivismus kann ja die Fleischindustrie nur erzittern :D :D

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


× sieben = fünfunddreißig