Solikuchen für Wietze

Gestern fand in Hannover ein Konzert der Band Früchte des Zorns statt.
Das nahmen einige Menschen zum Anlass, dort Solikuchen für die Besetzer_innen aus Wietze zu verkaufen. Das Geld, was durch den Kuchen eingenommen wurde, kann für Repressionskosten, die evtl. auf die Besetzer_innen zukommen könnten, verwendet werden.
Obwohl es für diese Aktion einige Startschwierigkeiten gab, verlief sie recht erfolgreich und es sind einige Euros für die Besetzer_innen zusammengekommen.
Auch Die Menschen von Früchte des Zorns solidarisierten sich mit den Besetzer_innen und widmeten ihnen das Lied „In meinem Kopf ist eine Bombe“.


1 Antwort auf „Solikuchen für Wietze“


  1. 1 Hanni 23. August 2010 um 0:55 Uhr

    Hmmm der Kuchen war sehr Lekker! Hoffentlich gibts bald mehr davon :-)

    Das Konzi war auch sehr toll. Schöne Idee von Früchte des Zorns den Besetzis ein Lied zu spielen

    :-)

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


acht + zwei =