Lüneburg:Der Nabu (Naturschutzbund Deutschland e.V.) klagt gegen die Schlachtfabrik in Wietze.

Aufruf: zur kritischen Beobachtung der öffentlichen Verhandlung

Donnerstag, 28. Juni 2012,
ab 10.45 Uhr,
Verwaltungsgericht Lüneburg (Adolf-Kolping-Str. 16)
Saal II

„Am Donnerstag verhandelt das Verwaltungsgericht Lüneburg über die Rechtmäßigkeit der Betriebsgenehmigung für den Wietzer Schlachthof. Der NABU hatte im vorigen Jahr Klage gegen Rothkötter eingereicht (CelleHeute berichtete). Finanziert wird die Klage von der BI Wietze.

Die Umweltschützer halten den Bebauungsplan der Gemeinde Wietze für nichtig. Auch verstoße der Genehmigungsbescheid des Aufsichtsamtes gegen das Bundesimmissionsschutzgesetz, ein Gesundheitsrisiko für die Anwohner sei nicht auszuschließen. Ferner fehlten eine Umweltprüfung und der Tierschutz sei nicht genügend berücksichtigt worden. …“

der komplette Artikel unter: http://celleheute.de/prozess-nabu-gegen-wietzer-schlachthof-urteil-fruhestens-in-zwei-wochen/


0 Antworten auf „Lüneburg:Der Nabu (Naturschutzbund Deutschland e.V.) klagt gegen die Schlachtfabrik in Wietze.“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


sechs × eins =