Archiv für September 2012

Statement einiger Angeklagter aus dem „Barchem 4“-Verfahren

Diese Zeilen sind für alle, die sich jemals hilflos und
ohnmächtig gefühlt haben angesichts eines Gegners, der
tausendfach größer ist, als man selbst.

In den letzten Jahren wuchs die Repression gegen
Befreiungsbewegungen. In unterschiedlichen Ländern rücken
die Behörden unterschiedliche Bewegungen in den Fokus, aber
eines ist allen Repressionsfällen gemein: Staat und
Regierung verteidigen die Ausbeuter, nicht die
Ausgebeuteten. Sie schützen die Täter, nicht die Opfer. Sie
schützen diejenigen, die vergewaltigen, morden und
versklaven. Nicht diejenigen, die gegen die Existenz der
Käfige kämpfen. Um dies zu bewerkstelligen, erlassen sie
neue Gesetze, setzen Spezialeinheiten der Polizei ein und
nutzen immer mehr und immer bessere Überwachungstechniken. (mehr…)