ALF-Hackerangriff auf Website einer Rinderauktion in Mexiko

Quelle: linksunten.indymedia.org

Aktivist*innen der Animal Liberation Front (ALF/FLA) haben am 18.08.2013 in Mexiko die Internetseite einer Onlinerinderauktion gehackt. Die ALF-Aktivist*innen nutzten die Sicherheitslücken des Konzerns und löschten alle relevanten Daten von der Hauptseite. Der Handel wurde so zum völligen Erliegen gebracht. Anstelle des gewohnten Internetauftritts war auf der Seite:www.unionganadera.com über Stunden eine schwarz vermummte ALF-Aktivist*in zu sehen.

In einem Bekenner*innenschreiben übernahmen ALF-Aktivist*innen aus Mexiko die Verantwortung für die Aktion.

Deutsche Übersetzung:

„Auf den Bildern könnt ihr eine kleine Veränderung sehen, vor und nach unserem Besuch. Ähnliche Veränderungen wurden auch an anderen Webseiten vorgenommen, und die Hauptseite war nicht verfügbar. Sicher werden sie einige Stunden brauchen um die Seite wieder in ihren Urzustand zu bringen, wenn sie es können. Auf der Originalseite wurden alle Hinweise zum Verkauf von Rindern entfernt. Alle Bestellmöglichkeiten, Auktionen, Tierarten die verkauft werden sollten und andere Nachrichten wurden gelöscht.

Die gehackte Website heißt www.unionganadera.com und unsere Art sie zu überfallen war mit Werkzeugen um Benutzernamen und Passwörter zu bekommen und die Sicherheitslücken auf der Seite waren überraschend. Der Benutzername war Admin und das Passwort war 123456.

Wir sind dort wo die sind, die vom Leid profitieren.

Wir werden nicht zulassen, dass weiter frei gequält und gemordet werden kann.

Animal Liberation Front ALF/FLA“

English:

received anonymously (translation):

„In these images you can see the before and after of our visit, you can see a small modification. Similarly other modifications were made to the website which, though not visible on the main page, surely will take them a few hours to return to how they had it, if they can. On the page, all references to the sale of cattle were removed. All the orders, auctions, types of animals auctioned and some news.
The hacked website is www.unionganadera.com and although our way to enter it was with tools to get user names and passwords, the lack of security on the page was surprising. The user name was ‚Admin‘ (without quotes) and the password was ‚123456′ (again without quotes).

While there are those who benefit from suffering, we‘ll be there.
We will not allow the torture and murder to happen freely.
FLA“

Spanish:
„En las imágenes que se pueden ver del antes y el después de nuestro paso por ella, vemos una pequeña modificación. Del mismo modo se hicieron algunas modificaciones en la página, que aunque no sean tan visibles como la página principal de la web, seguro les llevará unas cuantas horas volver a dejarlo cómo lo tenían, si es que pueden. Dentro de la página se eliminaron todas las referencias que había sobre la venta de ganado. Se eliminaron todos los pedidos, las subastas, los tipos de animales subastados y algunas noticias.
La web hackeada se llama www.unionganadera.com y aunque el modo para llegar a entrar en ella fue con herramientas para sacar contraseñas y nombres de usuario, la falta de seguridad en esta página sorprendió por su gran originalidad. El nombre de usuarix era ?admin? (sin comillas) y el pass era ?123456? (de nuevo sin comillas).

Mientras haya quien saque beneficio del sufrimiento, ahí estaremos.
No vamos a permitir que la tortura y el asesinato salga gratis.
FLA“


0 Antworten auf „ALF-Hackerangriff auf Website einer Rinderauktion in Mexiko“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


sieben − eins =